Bereits seit einem halben Jahrhundert steigen wir den Leuten aufs Dach!

Begeben Sie sich mit uns auf eine kleine "Zeitreise" in die Anfänge unserer Zimmerei:

Heinrich Pagenkemper, der auf seinem 98er Miele-Motorrad mit der Säge auf der Schulter durch den Ort düst: ein Bild, an das sich viele Verler noch erinnern dürften. „Pättkenschnüwer“ nannte man ein solches Motorrad auch wegen des undefinierbaren Fahrgeräusches – Feldwegschnaufer. Pättken bedeutet übersetzt so viel wie „schmaler Weg“, Schnüwer steht für das schnaufen des kleinen Motors.

Heinrich Pagenkemper, geboren 1902 erlernte den Beruf des Zimmermanns und besuchte anschließend die Bauschule in Höxter, wo er 1926 seinen Abschluss als Bauingenieur machte. Zusammen mit seinem Bruder führte er das Sägewerk Pagenkemper, wobei sich die beiden 1952 beruflich trennten und Heinrich die „Zimmerei Pagenkemper“ an der Fürstenstraße gründete.

Mit der Gründung der Zimmerei lief der Schulabschluss von Heinz Pagenkemper zusammen. Lange nach einer Ausbildungsstelle suchen musste er also nicht. „Ich habe das Handwerk noch von meinem Vater gelernt“ erzählt der heute 80-Jährige Sohn des Firmengründers.

1963 übernahm Heinz Pagenkemper das Unternehmen von seinem Vater nach erfolgreich abgelegter Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld.

1992 legte Andreas Pagenkemper ebenfalls erfolgreich seine Meisterprüfung im Zimmerer-Handwerk in Bielefeld ab und übernahm das Unternehmen von seinem Vater Heinz Pagenkemper.

2014 begann Mario Pagenkemper seine Ausbildung und bestand 2017 die Gesellenprüfung mit Bestnoten, wobei er auch als „Kammersieger“ im Zimmerer-Handwerk in Ostwestfalen-Lippe hervorging und sein praktisches Wissen beweisen konnte. Anschließend nahm Mario noch am Landeswettbewerb der Zimmerer in Nordrhein-Westfalen teil. Seit August 2017 besucht er die Meisterschule im HBZ-Brackwede!

So fing 1952 alles an!

 

 

Zimmerei Pagenkemper in der lokalen Presse: Neue-Westfälische.

ePaper
"Sie steigen den Leuten aufs Dach"
Heinrich Pagenkemper, der auf seinem 98er Miele-Motorrad mit der Säge auf der Schulter durch den Ort düst: ein Bild, an das sich viele Verler noch erinnern dürften.

Viel Spaß beim lesen!

Teilen:

Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

Unser Fuhrpark:

Unser 8,5 Meter langer Unsinn "Drehschemelanhänger" ermöglicht uns das fahren von Langholz von einer Länge von über 13 Metern sowie das transportieren von Holzrahmenbauten!

 

Unsere Firmentransporter:

Unser Firmenbulli mit Tandemanhänger und Planenaufbau.

Unser Linde Stapler.

Unser Dachdeckeraufzug.

Unser Firmenwagen.

Wir stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Sie haben Fragen?

Mobil: 0160/789 6270

Büro: 05246/930 858

Fax:   05246/930 855

Bürozeiten

Mo.-Fr.  7.00 Uhr-20.00 Uhr

 

Zimmermeister Andreas Pagenkemper
Fürstenstr. 42
33415 Verl

 

Telefon: +49 5246 930858

E-Mail: Andreas@zimmermeister-pagenkemper.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zimmerei Pagenkemper

Anrufen

E-Mail

Anfahrt